Deutschland hat viele kleine mittelalterliche Städte, die mit ihren verwinkelten Gassen und  alten Fachwerkhäusern immer wieder Touristen und Urlauber anlocken. So mancher hat dann bei einem Bummel durch die Altstadt die kleinen, zierlich anmutigen Fenster bewundert, von denen die Häuser der vergangenen Jahrhunderte geprägt waren. Aber so sehr diese auch verzaubern können – im eigenen Heim möchte sie keiner haben. Hier gelten seit einigen Jahren große Fenster als Ausdruck modernen Architektur  – und dieses bis hin zu bodentiefen Fenstern. Diese machen Wohnräume hell und sympathisch, bieten einen wunderbaren Ausblick auf die Umgebung und gelten als Sinnbild für Offenheit, Transparenz und Leichtigkeit, indem sie Innen und Außen ineinander fließen lassen. Mit diesem architektonischen Meilenstein hat auch die Ära der Flächenvorhänge begonnen.

#bendersambiente #flächenvorhang #vielevarianten #farbe #lifestylefürsfenster #raumgefühl

Ein von Benders Ambiente GmbH + Co. KG (@benders_ambiente) gepostetes Foto am

Foto-Flächenvorhang – Individualität im Höchstmaß

Ein Höchstmaß an Kreativität erreicht man mit einem Foto-Flächenvorhang. Ein solcher gilt als Highlight moderner Wohnraumgestaltung. Was noch vor einigen Jahren Gewerbetreibenden vorbehalten war, die gerne bedruckte Flächenvorhänge als Werbeflächen nutzen oder mit ihnen ein besonderes Ambiente in Bürolandschaften schaffen, hat heute auch Einzug in das eigene Heim gefunden.  Ob eigene Bilder, Motive aus Datenbanken oder Logo-Grafiken, den Möglichkeiten, mit Fotoflächenvorhängen seinem Heim eine besondere Individualität zu verschaffen, sind kaum Grenzen gesetzt.

Bildquelle: Pixabay.com

Merken