Blogs sind am Ende, sagen die einen. Blogs sind so lebendig und vielfältig wie nie, sagen die anderen – ich zum Beispiel. Aber lässt sich das auch beziffern? Gibt es belastbare Zahlen? Wie viele Blogger und Blogs gibt es denn nun in Deutschland …?

Diesen Beitrag wollte ich schon länger schreiben, immer dann eigentlich, wenn ich mich mit den Nutzerzahlen von Social Media in Deutschland beschäftigt habe. Und es wurde regelmäßig nichts daraus – weil die Sache einfach ziemlich kompliziert ist. Aber angesichts der aktuelle Diskussion um die Relevanz von Blogs, habe ich mich doch nochmal hingesetzt und recherchiert.

Wann ist ein Blog ein Blog?

Die Probleme beginnen schon damit, dass man trefflich darüber streiten kann, was ein Blog und ein Blogger ist und wo man die Grenze zieht. Beispiel: Tumblr nennt sich selbst eine Blogging-Plattform, also könnte man die sehr heterogenen Inhalte auf Tumblr als Blogbeiträge sehen. Aber sind Pinterest und Instagram dann nicht ebenfalls (Foto-)Blog-Plattformen? Und was ist mit Notizen auf Facebook, was unterscheidet die von Blogs? Und natürlich sind YouTuber auch nichts anderes als Video-Blogger.

Diese Probleme werde ich hier nicht lösen und will damit nur sagen: Wenn wir versuchen herauszufinden, wie viele Blogs es in Deutschland gibt, reden wir von einer groben Annäherung!

Blogs weltweit und in Deutschland

Beginnen wir diese Annäherung mit der Cloud-Lösung wordpress.com (auf der übrigens auch dieses Blog läuft), denn hierzu haben wir die besten Zahlen vorliegen: Monatlich gibt es hier rund 55 Millionen neue Blog-Posts, die ebenfalls monatlich 20 Milliarden Mal aufgerufen werden. 1,3 Prozent dieser Blogs sind auf Deutsch verfasst, das macht 715.000 deutschsprachige Blog-Posts pro Monat. Und da wir dank einer Studie ausrechnen können, dass deutsche Blogger (bei sehr großer Spreizung) im Schnitt 11,5 mal pro Monat einen Beitrag schreiben, kommen wir auf rund 62.000 deutschprachige wordpress.com-Blogs.

Aber das ist natürlich nur ein Teil der Blog-Landschaft. Eine Befragung in der Schweiz verrät uns zum Glück einiges über die Beliebtheit von Blog-Software: 37 Prozent der Befragten nutzen selbst-gehostete WordPress-Blogs, 32 Prozent wordpress.com, 16 Prozent blogger.com, 13 Prozent tumblr.com und 2 Prozent Typepad zum Bloggen.

Übertragen wir die Ergebnisse auf den deutschsprachigen Raum und nutzen die für wordpress.com ermittelten Zahlen als Grundlage, kommen wir auf rund 72.000 selbst-gehostete WordPress-Blogs, 31.000 Blogs auf blogger.com, 25.000 auf tumblr.com und knapp 4.000, die auf Typepad basieren.

Macht in Summe großzügig aufgerundet: 200.000 deutsche Blogs.

Minimum 200.000 Blogs

Das dürfte die Untergrenze sein. Kommt euch diese Zahl zu niedrig vor? Bitte vergesst nicht: Die Berechnung basiert auf tatsächlich veröffentlicheten Blog-Beiträge, und das bedeutet: Es gibt mindestens 200.000 sehr aktiv betriebene Blogs im deutschsprachigen Raum, in denen zwischen mehrmals täglich bis monatlich Beiträge veröffentlicht werden.

Und außerdem ist sie gar nicht so niedrig. Der Deutschlandfunk hat vor einigen Monaten die Zahl der deutschen Blogs auf etwa 50.000 geschätzt.

Ausgehend von dieser Untergrenze sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Es gibt weitere Software und Plattformen, mit der und auf denen man Blogs betreiben kann. Die Zahl der wenig aktiven bis inaktiven Blogs dürfte sehr viel höher sein (sie ist aber auch kaum interessant). Und so weiter … Insofern klingt die Zahl „300.000 aktive Blogger in Deutschland“, die man auf Wikipedia findet, auch nicht verkehrt.

Blogs: Mehr Reichweite als FAZ, SZ und Welt zusammen

Diese Blogs sind eine gewaltige Content-Quelle mit erheblicher Reichweite. Denken wir nochmal an die 715.000 monatlichen deutschen Blog-Posts nur auf wordpress.com. Auf die anderen Plattformen hochgerechnet bedeutet dass, dass Monat für Monat über 2 Millionen deutschsprachige Blog-Beiträge neu veröffentlicht werden und ihre Leser finden.

Und zwar sehr viele Leser: Rechnen wir die oben genannten wordpress.com-Seitenaufrufe auf alle deutschen Blogs um, ergeben sich über 800 Millionen Page Impressions im Monat! Das sind weit mehr als die von FAZ, SZ, Welt und Zeit zusammen (die jeweils so zwischen 100 und 200 Millionen PI erreichen).

tl;dr

Blogs sind nicht am Ende, im Gegenteil. Es gibt in Deutschland eine bunte und lebendige Bloglandschaft, eine große publizistische Vielfalt mit mindestens 200.000 sehr aktiv betriebenen Blogs, die jede Menge Leser finden.

Quelle: https://buggisch.wordpress.com